oliverlorenz.com

Dieser Blog ist nicht kaputt.

Bloggen war noch nie einfacher als mit dem Workflow, den ich jetzt habe. Ich will das mal kurz umreißen. Ich mag Wordpress ja nicht. Unter anderem weil ich finde, dass ein Blog nicht dynamisch sein muss. Warum auch? Du hast statische Texte raus. Und wenn du Kommentare zulassen willst, machst du das sowieso über einen externen Dienst. Aber das ist ein anderes Thema.

Letztendlich hacke ich meine Texte nun in die Konsole. Am Ende fällt ein MD-File raus, welches Jekyll zu html rendert. Und schon hat man einen Blog der sich auf das wesentliche reduziert. Nämlich das Schreiben. Und das haben meiner Meinung nach viele Blogger vergessen.