oliverlorenz.com

Dieser Blog ist nicht kaputt.

Gestern habe ich die Doku “Tomorrow - Die Welt ist voller Möglichkeiten” geschaut. Ein Tipp von meiner Schwester.

Sowas fixt mich ja immer an. Weil das Bild was da gezeichnet wird so ziehmlich dem Ideal-Bild entspricht wo sich unsere Gesellschaft hinentwickeln sollte. Und das schöne ist die Vielfalt die da gezeigt wird.

Wenn ich da mein Leben dagegenhalte bekomme ich immer ein schlechtes Gewissen. Denn auch wenn ich diese Ideale gut finde, lebe ich doch irgendwie nach der Prägung der bisherigen Welt. Und das ist irgendwie ein schlimmes Erkenntnis wenn man mal darauf schaut, welche Schritte ich gerade für mein Leben vorbereite.

Die frage ist vor allem wie man diese Demut und Erkenntnis im Alltag hält. Denn man verfällt so schnell wieder in die alten Muster :/

Die Doku ist übrigens in Amazon Prime zu finden.