oliverlorenz.com

[feed] [twitter] [xing] [linkedin] [github]

Dieser Blog ist nicht kaputt.

2015-03-26

Bye bye Dynamic Page - Interation 2

Waaaas? Schon wieder die Webseite auf ein neues System umgezogen? Ja! Weil der erste Versuch nicht vollständig zuende gedacht war!

Weil ich nicht mehr “nur” bloggen will und der Gedanke mit der drastisch vereinfachten Seite noch nicht weit genug gedacht ist. Mein Ziel war es meine Webseite von meinem Server runterzunehmen und auf einem Raspberry Pi zu hosten. Diesen Umzug kann man mit Dropplets durchaus als Erfolg werten, denn genau das habe ich erreicht. Leider sind die Ladezeiten durch den PHP Interpreter auf dem Raspberry Pi nicht wirklich optimal.

Deswegen habe ich mich dazu entschieden, die Seite komplett statisch auf dem Webserver laufen zu lassen, was für mir keinerlei Nachteile bringt, denn das einzig dynamische (die Kommentare) werden per JavaScript eingebunden.

Und ganz unter uns: Wozu muss ein einfacher Blog und vielleicht ein bisschen Infos zu mir selbst jedes mal dynamisch gerendert werden. Das ist übrigens auch eines der Web-Szene heutzutage: Alles wird dynamisiert. Kann man ja machen, aber bitte nur da wo es sinnvoll ist.

Jekyll

Nun ist es ja nicht so, dass ich das dynamische verteufele. Ganz im Gegenteil. Ich werde mir auch jetzt nicht die Arbeit machen und bei einfacher Änderung alle Seiten anzupassen. Ich verlagere den dynamischen Teil einfach auf einen einzigen Generations-Prozess. Mein Tool der Wahl ist dabei Jekyll.

Warum Jekyll? Einfache Antwort, ich habe mich über die Features informiert und es hat die meisten Stars auf GitHub. Einfache Sache. Da ich nicht alles from-scratch selbst machen wollte habe ich mir zusätzlich ein Layout besorgt und es nach meinen Bedürfnissen angepasst.

Fazit

Ich glaube nun bin ich gerüstet. Der Raspberry Pi liefert nur noch statische Files aus und ich kann durch einen einfachen Deploy neue Blogposts schreiben. Ich bin sehr zufriesen mit dieser Lösung!

Welche Blog / CMS-Engines nutzt ihr? Und: Seit ihr der Meinung, dass es genau das richtige für euch ist?